VOM GEIST DER WEIHNACHT

//magda-orzol.de/wp-content/uploads/2017/10/magdalene-orzol-geist-der-weihnacht.jpg

Die Show


Vom Geist der Weihnacht ist ein Musical des deutschen Komponisten Dirk Michael Steffan, basierend auf Charles Dickens' A Christmas Carol.

Heilig Abend erhält Scrooge Besuch von seinem Freund und Geschäftspartner Jakob Marley, der seit 20 Jahren tot ist. Er lebt als unerlöster Geist zwischen Himmel und Erde mit der Aufgabe, aus Scrooge einen besseren Menschen zu machen. Ein scheinbar aussichtsloses Unterfangen, bis unvermittelt ein geheimnisvoller Engel auftaucht, der die beiden mitnimmt auf eine Reise durch die Zeit. Scrooge begegnet sich selbst während dieser Reise durch die verschiedenen Stationen seines eigenen Lebens, es ist wie ein Blick in den Spiegel. Am Ende erlebt er eine wundersame Begegnung, die sein Leben für immer verändert. Erst jetzt versteht er die wirkliche Bedeutung des Weihnachtsfestes. Er lernt, wieder an die Liebe zu glauben und feiert am Ende zum ersten Mal in seinem Leben richtig Weihnachten – zusammen mit all denen, die er früher verachtet hat.

• Premiere: 24. November 2016
• Theater am Marientor (Duisburg)
• Rolle: Ensemble
• Inszenierung: Alex Balga
• Choreographie Natalie Holtom

Mit:
Nigel Casey (Scrooge), Kristian Vetter (Scrooge alternierend), Andreas Wolfram (Marley), Annemarie Eilfeld (Engel), Hans-Dieter Heiter (Mr. Cratchit), Suzanne Dowaliby (Mrs. Cratchit / Mrs. Pillbox), Dirk Hinzberg (Mr. Fezziwig / Mr. Beavis), Heike Schmitz (Mrs. Fezziwig / Mrs. Shellcock), Christian Funk (junger Scrooge / Mr. Butthead), Daniel Printz (junger Marley), Kevin Dickmann (Mr. Highprice), Simon Horvath (Mr. Lowprice), Yael de Vries (Mrs. Pommeroy), Catrin Omlohr (Liz Pommeroy), Daniel-Erik Biel (Mr. Betsy), Stefanie Wesser (Ensemble), Martin Mulders (Mr. Kent), Laura Birte (Geigenspielerin), Magdalene Orzol (Ensemble), Fanny Hoffmann (Ensemble), Andreas de Majo (Ensemble)

© 2020 by Magdalene Orzol
IMPRESSUM | DATENSCHUTZ